Europäische Projekte

Casa Sant' Ana

"Wir danken Ihnen allen, die Sie immer so großzügig das Casa Sant' Ana unterstützen. Ohne Ihre Hilfe wären die Frauen und Kinder verlassen.
In großer Dankbarkeit senden wir unsere Grüße an den Soroptimist Club Bad Herrenalb-Gernsbach und all diejenigen, die mit ihrer Spende zu unserer Arbeit beitragen."

Das Team des Casa Sant‘ Ana
 

Das Casa Sant' Ana besteht seit 1983 in der Nähe von Lissabon. Das Haupthaus, in dem die Frauen und Kinder untergebracht sind, ist durch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen wieder in gutem Zustand.

Im Casa Sant' Ana leben durchschnittlich 25 Frauen und Kinder. Es wird geleitet von den Schwestern zum Guten Hirten in Zusammenarbeit mit einer Sozialarbeiterin und psychologischer Unterstützung. Es ist das einzige Frauenhaus in Mittel- und Südportugal. Ohne Mäzene hat die Einrichtung keine Überlebenschance. Die Geldbeträge, die der Soroptimst Club Bad Herrenalb/Gernsbach mit Hilfe von Spenden und Flohmarkt-Einkünften jährlich überweist, bedeuten für das Haus eine unverzichtbare Stütze. Ziel des Casa Ana-Teams ist es, den Frauen und Kindern zu helfen, wieder ein "normales Leben" führen zu können. Die Mütter sowie die oft verhaltensgestörten Kinder bekommen fachliche Hilfe und durch die Schwestern und Mitarbeiter/innen auch intensive seelische Unterstützung. Die eigene Landwirtschaft liefert Obst und Gemüse. Über die Banco Alimentar erhält das Haus aus Supermärkten Lebensmittel. Ehrenamtliche bieten im Casa Sant’ Ana Computer-Kurse an. In der Kinderkrippe und im Kindergarten „Dona Ulrike“ werden auch Kinder aus der Umgebung betreut.

Bilder aus Portugal


Top